Über uns



1995 legte Sohn Raimund Schulte dann die Meisterprüfung zum Steinmetz- und Steinbildhauermeister in Aschaffenburg mit Auszeichnung ab. Am 1. April 1999 übernahm er mit seiner Ehefrau Steffi den Steinmetzbetrieb.

Auch Sohn Niklas ist mittlerweile in die Stapfen seiner Vorväter getreten. Nachdem er mit gerade mal 17 Jahren sein Abitur in der Tasche hatte, begann er seine Ausbildung.

Auch er möchte irgendwann einmal das Unternehmen von seinem Vater übernehmen.



Hier ein kurzes Porträt von Niklas Schulte
(Bericht im Unternehmertum Südwestfalen 2017):

Melbecker Straße 2 | 57368 Lennestadt/Trockenbrück | Tel. 0 27 21 - 27 26 | info@steinmetzbetrieb-schulte.de | Datenschutz